Und was machst Du so? Ausstellung Leben und Arbeit von Menschen mit und ohne Behinderung nach dem Entwurf von Hannah Ottmar

Die Planungsgruppe der Ausstellung Leben und Arbeit von Menschen mit und ohne Behinderung hatte es nicht leicht: drei tolle Entwürfe der Studentinnen der Kunsthochschule in Kiel standen für die Ausstellung zur Wahl. Das Konzept von Hannah Ottmar soll nun in Werkstätten gebaut werden, das haben die PlanerInnen entschieden.

Frau Ottmar freut sich, dass ihr Entwurf überzeugt hat. Sie sagt: "Die Planung dieser Ausstellung war mein bestes Projekt, an dem ich im Studium gearbeitet habe. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man etwas tut, das anderen Menschen und der Gesellschaft etwas bringt." Dass der Entwurf nun Wirklichkeit wird, findet sie großartig.

Es fließen aber auch Ideen der beiden anderen Studentinnen Nina Kersten und Carolin Reinert in die Umsetzung mit ein. So haben sich die PlanerInnen zum Beispiel für den Titel von Frau Kersten entschieden:
Und was machst Du so?

Entwurf von Hannah Ottmar

 

Zurück